Sunday, December 18, 2005

VORSPEISE: TERRINE




Terrine von gelben und roten Rüben

Rezept für 8 Personen:
400 g rote Bete,
200 ml Gemüsebrühe,
Kümmel,
Salz, Pfeffer
14 Blatt weiße Gelatine,
200 g Schlagsahne,
400 g Möhren
Muskat
3 Frühlingszwiebeln
etwas lngwerwurzel
2 El. Sojasauce,
2 EL Sesamöl,
Saft von 1 Zitrone,
Pfeffer aus der Mühle
50 g Feldsalat
2 EL Sesamsaat
AUSSERDEM:
Frischhaltefolie

1. Rote Bete schälen, würfeln und in 100 ml Gemüsebrühe 10 Minuten kochen. Abkühlen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Das Rote-Bete-Püree mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.

2. Nach Packungsanweisung 7 Blatt Gelatine auflösen und unter das Püree rühren. 100 g Sahne steif schlagen und unterziehen.

3. Eine Rehrückenform mit Folie auslegen und das Püree hineinstreichen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Nach dem gleichen Prinzip mit den Möhren Verfahren, mit Muskat würzen und auf das Rote-Bete-Püree streichen. Fest werden lassen.

4. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Ingwer schälen und reiben. Mit Sojasauce. Sesamöl, Zitronensaft und Pfeffer verrühren.

5. Terrine aus der Form stürzen, Folie abziehen. Die Terrine in 16 Scheiben schneiden. Den gewaschenen Feldsalat mit je 2 Scheiben der Terrine auf einem Teller anrichten. Etwas Vinaigrette darüber träufeln und mit Sesam bestreut servieren.
Dazu schmeckt Fladenbrot.

Pro Person ca.350 kcal, 15 g Fett

0 Comments:

Post a Comment

<< Home