Sunday, December 18, 2005

VORSPEISE: TERRINE




Puten -Terrine


Rezept für eine Terrinenform (1,2 L Inhalt)
600 g Putenbrust,
3 Eier
100 g Schlagsahne,
2 EL Créme fraiche,
Salz, Pfeffer
4 cl trockener Sherry
2 EL gehackter Estragon
100 g geschälte Pistazien
150 ml Geflügelfond, 1 EL Sherry
4 Blatt weiße Gelatine

1.Putenbrust in Streifen schneiden. 400 g Putenstreifen in der Küchenmaschine pürieren. Die Eier trennen. 2 Eigelb zugeben, pürieren und nach und nach das Eiweiß, die sehr kalte Sahne und die Creme fraiche einarbeiten.

2.Restliches Fleisch salzen, pfeffern und scharf anbraten. Mit Sherry ablöschen und abkühlen lassen. Mit dem gehackten Estragon und den Pistazien unter das pürierte Fleisch heben.

3.Masse in die Terrinenform(ersatzweise eine Kastenform) füllen und im Wasserbad stehend im Backofen bei 180 Grad zugedeckt 1 Stunde garen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

4.Geflügelfond mit Sherry aufkochen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Die Terrine mit der Geleeflüssigkeit aufgießen und erstarren lassen.

5.Zum Servieren die Form kurz in heißes Wasser tauchen, die Terrine stürzen und in 12 Scheiben schneiden.

Pro Scheibe ca. 157 kcal, 9 g Fett

0 Comments:

Post a Comment

<< Home