Sunday, December 18, 2005

VORSPEISE: STRUDEL




Schwarzwurzel-Möhren-Strudel mit zwei Saucen

Rezept für 4 Personen:
Für die Füllung

500 g Schwarzwurzeln
125 ml Milch
Salz
Zucker
600 g Möhren
40 g Butter
1 TL Honig
1 Prise Muskat
200 g Créme fraiche
1 Ei
120 g Hartweizengrieß
2 Zwiebeln
1 Bund Schnittlauch,
1 Zweig frischer Thymian,
200 g Tofu
1 Paket fertiger Strudelteig

1. Schwarzwurzeln waschen, schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Wasser bedecken. Milch mit 125 ml Wasser, Salz und Zucker zum Kochen bringen und die Schwarzwurzeln darin 6 Minuten kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Möhren schälen, würfeln, mit 20 g Butter, Honig, Muskat, Salz und 4 EL Wasser 6 Minuten dünsten. Mit dem Stabmixer pürieren. Créme fraiche, Eiweiß und rohen Grieß unterrühren.

3. Kräuter wachen und hacken. Tofu in Streifen schneiden und in 1 EL Butter anbraten. Salzen, pfeffern und in den Kräutern wenden.

4. Den Strudelteig auf einem Küchentuch ausbreiten. Die Schwarzwurzeln, das Karottenmus und den Tofu mit den Kräutern draufgeben und aufrollen.

5. Eigelb mit 2 EL Wasser verrühren und den Strudel damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25 Minuten backen. Bei 140 Grad weitere 25 Minuten backen.

In 12 Scheiben schneiden und mit den Saucen servieren.


Pistazien-Sauce

100g geschälte Pistazien
1 EL Butter
2 EL Amaretto
4 EL Wasser
200 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer, Muskat

1. Die Pistazien in der zerlassenen Butter anrösten. Mit Amaretto und Wasser ablöschen.
2. Die Schlagsahne zugeben, mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Tomaten-Sauce

1 Zwiebel,
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 Dose, 425 ml, geschälte Tomaten
Salz
Zucker
Pfeffer
Oregano
Thym

0 Comments:

Post a Comment

<< Home