Sunday, December 18, 2005


Kastaniencappuccino

Suppe

Zutaten für sechs Personen
150 g gekochte Esskastanien (alternativ Maronen)
1 Zwiebel
1 EL Aceto Balsamico
1 TL brauner Zucker
1 Petersilienwurzel
0,1 l Weißwein
0,6 lGemüse-Brühe
0,3 l Sahne
0,3 l Vollmilch
1 Prise Zimt
1 kleines Stück frischen Ingwer oder Ingwerpulver
6 größere Scampi oder Riesengarnelen (geschält und geputzt)
2 EL Olivenöl


Zubereitung
Die Zwiebeln und die Petersilienwurzeln in Würfel schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anschwitzen. Die Kastanien (oder Maronen) sowie den brauen Zucker hinzugeben, kurz karamellisieren lassen, mit Balsamico und Weißwein ablöschen. Die Brühe und die Sahne hinzugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze zehn Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem kräftigen Pürierstab fein mixen (die Konsistenz sollte samtig-cremig sein) und abschmecken. Kurz vor dem Servieren die Scampi würzen und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten circa 1 bis 2 Minuten braten.


Anrichten
Die Kastaniensuppe aufkochen, in vier vorgewärmte dekorative Gläser oder Teller jeweils bis zu 2/3 einfüllen. Die Milch mit einer Prise Salz, Zimt und Ingwer in einem kleinen, hohen Töpfchen gut erwärmen (nicht aufkochen) mit dem Pürierstab schaumig aufmixen und nun den luftigaromatischen Schaum auf die Suppe geben und mit den Scampi dekorieren.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home