Sunday, December 18, 2005



Glasierte Gans mit Selleriepüree

Hauptspeise
Rezept für 6 Personen:

1 küchenfertige Gans (2,5 bis 3 kg),
Salz, Pfeffer, 2 TL Beifuß
4 Äpfel Cox Orange
2 große Zwiebeln
3 EL. Paniermehl
1 L Apfelsaft
2 EL Apfelgelee, 6 cl Calvados
1 TL. Stärkemehl
AUSSERDEM: Bindfaden oder Holzspießchen

1. Mit einer Geflügelschere die Flügelspitzen von der Gans abtrennen. Die Gans waschen. trockentupfen und innen und außen mit Salz, Pfeffer und 1 TL Beifuß einreiben.

2. Äpfel waschen, vierteln, schälen und entkernen. Die Zwiebeln schälen. Beides in grobe Würfel schneiden. Paniermehl, 1 TL Beifuss, Salz und Pfeffer zugeben. Gut mischen. Die Füllung in die Gans geben. Die Öffnung mit Bindfaden zunähen oder mit Holzspießchen feststecken.

3. ½ L Apfelsaft in den Bräter gießen. Die Gans mit der Brustseite nach unten zusammen mit den Flügelspitzen hineinlegen. Den Bräter in den vorgeheizten Backofen einschieben und bei 180 Grad 30 Minuten braten.

4. Die Gans wenden, mit 1/8 L Apfelsaft begießen, Temperatur auf 160 Grad reduzieren und 2 Stunden braten. Zwischendurch mit dem restlichen Apfelsaft und dem Bratenfond begießen. In den letzten 15 Minuten der Garzeit die Temperatur auf 180 Grad erhöhen und die Gans mit dem erwärmten Apfelgelee bestreichen. Die fertige Gans aus dem Bräter nehmen und warm stellen.

5. Den Bratenfond durch ein Sieb gießen und entfetten (z.B. mit einer Fett-Trenn-Kanne). Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und mit der in Calvados aufgelösten Stärke binden. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Selleriepüree

800 g Sellerieknolle
Salz
150 g kalte Butter
Pfeffer aus der Mühle

1. Sellerie schälen, grob würfeln und in Salzwasser gar kochen. Abgießen und abtropfen lassen.

2. Sellerie mit der in Würfel geschnittenen Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Kartoffelstampfer zu Püree verarbeiten, salzen und pfeffern.
Dazu schmecken Rosenkohl, rote Bete, Möhren und Kartoffelplätzchen

Pro Person ca. 1578 kcal, 127 g Fett

0 Comments:

Post a Comment

<< Home