Sunday, December 18, 2005



Entenbrust auf Cranberrysauce mit glasiertem Rosenkohl und Polentaecken

Hauptspeise


Zutaten für vier Personen:
4 weibliche Entenbrüste à 180 bis 200 g
20 g Honig
20 ml Rapsöl zum Anbraten
Salz, Pfeffer, Zimt,Koriander

Cranberrysauce
40 g Cranberries
20 g Zucker
20 ml Rotwein
160 ml braune Sauce
Salz, Pfeffer

Rosenkohlgemüse
600 g geputzter Rosenkohl (alternativ auch TK-Rosenkohl)
Salz, Pfeffer, Muskat
30 g Butter
20 g Mandelblättchen

Römische Polenta
100 g Maisgrieß
20 ml Olivenöl
250 ml Gemüsebrühe
250 ml Milch
30 g Parmesan
Salz, Pfeffer


Zubereitung
Entenbrüste mit Honig bepinseln und mit den Gewürzen bestreuen. Im Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Bei 175 Grad Celsius 18 Minuten im Ofen rosa garen, vor dem Anrichten in Alufolie zwei Minuten ruhen lassen.

Den Zucker im Rotwein bei leichter Hitze auflösen, Cranberries zugeben und einkochen lassen, bis die Flüssikeit reduziert ist. Mit brauner Sauce auffüllen, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohl in Salz-Muskat-Wasser blanchieren und zur Vitamin- und Farberhaltung kurze Zeit ins Eiswasser geben. Butter zergehen lassen, den Rosenkohl hineingeben und durchschwenken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mandeln rösten und beim Anrichten über den Rosenkohl geben.

Milch mit Brühe und Olivenöl aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Flüssigkeit vom Herd nehmen und den Maisgrieß gleichmäßig einrühren, einmal aufkochen lassen. Grieß in eine geölte Form geben und gleichmäßig verstreichen. Parmesan darüber streuen und im Ofen bei 175 Grad Celsius einige Minuten überbacken, danach in Dreiecke schneiden.

Anrichten
Saucenspiegel auf den vorderen Teil des Tellers geben. Entenbrust schräg aufschneiden und auf die Sauce geben. Rosenkohl oberhalb der Entenbrust platzieren und mit gerösteten Mandeln bestreuen. Rechts und links vom Rosenkohl je eine Polentaecke zugeben, eventuell mit Kräutersträußchen ausgarnieren.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home